DEUTSCH-HONDURANISCHE GESELLSCHAFT e.V.
Presse
08.09.2016, 21:13 Uhr | Münster Journal
Der Vertreter des Papstes war in Münster
Am Donnerstagnachmittag hat sich der Vertreter des Papstes Kardinal Óscar Andrés Rodríguez Maradiaga im Beisein von Vertretern der Stadt Münster und geladenen Gästen im historischen Friedenssaal der Stadt in das goldene Buch eingetragen
 

Der Kardinal zeigte sich sehr beeindruckt und dankbar auf historischem Boden, der wie kein anderer für die Beendigung von Kriegen und für nachhaltigen Frieden steht, Vertretern der Stadt und der Zivilgesellschaft begegnen zu dürfen.

Beim anschließenden Empfang im Rathaus gaben Kardinal Rodríguez Maradiaga und die Honorarkonsulin Irene Janssen ihrer Hoffnung Ausdruck schon bald eine Städtepartnerschaft zwischen Münster und Honduras auf den Weg bringen zu dürfen.

Beim anschließenden Besuch im Paulusdom betete der Kardinal am Grab Kardinal Graf von Galens, dessen Leitspruch Nec laudibus, nec timore (Weder Lob, noch Furcht) ihn bereits als junger Bischof in Mittelamerika besonders stark inspiriert hatte.

aktualisiert von Maxi, 11.09.2016, 21:14 Uhr
Unser Spendenkonto

Deutsch-Honduranische Gesellschaft e.V.
Sparkasse Vest Recklinghausen
IBAN DE23426501500000062398 
BIC WELADED1REK 
Verwendungszweck: Spende