Besuchen Sie uns auf http://www.hondurasdhg.de
Aktuelles
02.05.2017, 11:57 Uhr |
Nationaler Musikwettbewerb der Deutsch-Honduranischen Gesellschaft dieses Jahr in Tegucigalpa

 

Im traditionsreichen Teatro Nacional Manuel Bonilla fand am vergangenen Donnerstag (27.04.2017) der dritte nationale Musikwettbewerb der Deutsch-Honduranischen Gesellschaft in Honduras statt. In Zusammenarbeit mit der Deutschen Botschaft und dem Centro Cultural Aleman ist es gelungen wiederum zahlreiche Talente für den Wettbewerb zu gewinnen. Insgesamt wurden Preisgelder von bis zu 800 US $ vergeben. Der Gewinner in der höchsten Altersgruppe hat zudem die Gelegenheit bei einem Konzert des Philharmonie Orchesters von San Pedro Sula unter der Leitung von Oscar David Barahona sein können als Solist der Öffentlichkeit zu präsentieren.

Zum Musikwettbewerb im Teatro Nacional wurden auch zahlreiche Größen aus Politik und Gesellschaft erwartet.

 



Foto
 

Musikwettbewerb der Deutsch-Honduranischen Gesellschaft seit 2013

Der Musikwettbewerb fand das erste Mal im Jahr 2013 in San Pedro Sula statt. Ziel und Idee, die zum ersten Musikwettbewerb führten, war die Förderung der vielfältigen großartigen musikalischen Talente unter Kindern und Jugendlichen in Honduras.

Aufgrund des überragenden Erfolgs des ersten Wettbewerbs, der im Rahmen der Städtepartnerschaft zwischen San Pedro Sula und Duisburg stattfand, entschied sich die Deutsch-Honduranische Gesellschaft den Wettbewerb alle zwei Jahre jeweils in einer anderen Stadt durchzuführen, um möglichst vielen Kindern und Jugendlichen jeweils in unterschiedlichen Städten eine Teilnahme zu ermöglichen. 2015 fand der Wettbewerb in El Progreso statt und in diesem Jahr eben in der Hauptstadt Tegucigalpa.

Der „Premio de Música“ soll junge Talente entdecken und fördern. Der Wettbewerb richtet sich an Kinder und Jugendliche im Alter von 8 bis 25 Jahren. Nachwuchsmusiker sollen zum einen materiell durch die ausgeschriebenen Preisgelder unterstützt werden als auch die Möglichkeit erhalten sich einem breiten Publikum zu präsentieren. Zum anderen soll dadurch der Gesellschaft präsentiert werden, wie viele großartige Talente in den Kindern und Jugendlichen existieren und wie wichtig es ist, möglichst viel für deren Förderung und Entwicklung zu tun.

 

Förderung von Kultur und Bildung als ein wichtiger Schwerpunkt der vielfältigen Projekte zwischen Honduras und Deutschland

Die Deutsch-Honduranische Gesellschaft hat sich, neben vielen Projekten im sozialen Bereich, der Bildung, des wirtschaftlichen Austauschs auch und gerade der Förderung von Kunst und Kultur in Honduras verschrieben, weil wir davon überzeugt sind, dass Kunst und Musik und die Förderung junger Talente einen höchst wertvollen Beitrag zur gesellschaftlichen Entwicklung leisten. Junge Menschen werden gefördert und sollen gleichzeitig Vorbilder für andere, dass es sich lohnt das Beste aus den eigenen Talenten zu machen. Gleichzeitig sind begabte Künstler wichtige Botschafter und „Werbeträger“ für die vielfältigen Potentiale und Schätze von Honduras auch weit über die Landesgrenzen hinaus.



aktualisiert von Maxi, 02.05.2017, 12:03 Uhr